Blog

Schwarzweiß-Portrait eines jungen Mädchen mit langen Haaren Allgemein

Because I’m my mother’s daughter I can do anything

 

Das ist Lena. Sie hat bei mir Fotos für ihre Mutter zum Muttertag gemacht. Ich muss nicht erwähnen, dass ihre Mama sich riiiesig gefreut hat?!

Heute ist der 13. Mai.2022, vor genau 99 Jahren, wurde der 1. Muttertag in Deutschland zelebriert. Damals wurde er als Tag der Blumenwünsche etabliert und wird bis heute als solcher gefeiert. Da Blumen aber ja bekanntlich nicht für die Ewigkeit sind, ist es natürlich viel schöner Fotos zu verschenken 😉 Aber selbstverständlich braucht man auch nicht immer einen Anlaß wie die altbekannten Feiertage um anderen und sich eine Freude mit Fotos zu machen.

 



https://www.katrin-probst.de/natuerlichkeit/
Familie mit 2 Kindern in weißen Oberteilen und Jeans im Sommer auf einem Baumstamm in der Schwanthaler Düne Allgemein

Ausflug in ein Stück unberührte Natur

 

Wie wunderschön es ist auf diesem natürlichen Fleckchen Erde! Dieses Licht, die herrliche Luft, Vogelgezwitscher.. einfach eine unglaubliche Atmosphäre für jegliche Art von Fotos. Man fühlt sich dort so im Einklang mit der Natur, dass ganz automatisch natürliche Fotos entstehen, die ich ja soo liebe, wie ihr wisst.

Während dieses Familienshootings haben sich die beiden Geschwister anscheinend so wohl gefühlt, dass sie sich die ganze Zeit Küsschen gegeben haben <3 Ich bin kaum hinterhergekommen die ganze Liebe in Bildern festzuhalten :-)

 



https://www.katrin-probst.de/preise/
natürliches Portrait eines jugendlichen Mädchens mit langen Haaren stehend vor schwarzem Hintergrund Allgemein

Natürlichkeit

 

Für mich ist es “ganz normal” Menschen zu fotografieren, aber ich vergesse dabei nicht, dass es für die Person vor der Kamera meistens nichts Alltägliches oder sogar eine ganz neue Erfahrung ist.  Gerade bei Jugendlichen, die vielleicht auch noch nicht so eine ausgeprägte Persönlichkeit haben..!?  Als ich diese Fotos von der 16-jährigen Miriam gemacht habe, ist mir wieder bewußt geworden, wie interessant es ist sich nicht nur auf den Menschen einzulassen, wie er jetzt in diesem Moment vor einem steht. Miriam zum Beispiel war früher schüchtern und ist jetzt so selbstbewußt, dass ich es mir kaum vorstellen kann, dass das mal anders war 🙂 Aber egal ob ihr zurückhaltender oder extrovertiert seid, ich fotografiere euch so wie ihr seid.

Während des Shootings haben Miriam und ich uns über Social Media und die Wirkung auf Jugendliche unterhalten. Sie meinte dazu: “Den Meisten ist das Bild, das auf Social Media von einem entsteht, sehr wichtig, sowie auch die Meinung anderer. Dabei vergisst man: Jeder hat seine eigenen Fähigkeiten, einen eigenen Charakter und ein eigenes Aussehen, dies macht jeden Menschen einzigartig. Perfekt gibt es nicht, denn jeder hat eine andere Vorstellung vom Perfektsein. Man sollte deswegen auch nicht das Ziel haben, jedem zu gefallen. Vergleicht euch nicht ständig. Akzeptiert und respektiert euch als Person, die ihr seid und die sich ständig weiterentwickelt.” Dem kann ich nur zustimmen. Ich als Fotografin lege sehr viel Wert auf Natürlichkeit und mache authentische Fotos von euch.

 



Teenager
Allgemein

Starke Frauen – Katja Gatzweiler

 

Heute möchte ich euch endlich mal wieder eine starke Frau auf meinem Blog vorstellen.

Katja Gatzweiler ist ausgebildete Business-Trainerin und Coach. Seit mehreren Jahren arbeitet die studierte Diplom-Kauffrau in diesen Rollen und für die Zielgruppen Berater, Wirtschaftsprüfer und Anwälte. Aktuell ist sie für eine der führenden Großkanzleien in Frankfurt tätig und begleitet Top-Anwälte im Rahmen ihrer beruflichen Entwicklung. Katjas Leidenschaft ist es, Menschen bei beruflichen Herausforderungen zu unterstützen und deren Entwicklung zu fördern. Dabei setzt sie auf die Schwerpunkte stärkenbasierte Potenzialförderung, Leadership, Charisma-Entwicklung und Resilienz.

Privat stärkt Katja ihre eigene Resilienz mit ihrer Familie und durch viel Sport. Sie liebt die Natur, gesundes Essen, guten Wein und tiefgründige Gespräche.

Katjas Lebensmotto ist: Do what you like – like what you do. Und weil es einfach Spaß macht, arbeitet Katja neben ihrer Haupttätigkeit in der Kanzlei auch noch freiberuflich als Trainerin und Coach. Weitere Informationen findet ihr auf der Website: Katja Gatzweiler

 

Allgemein

Portraits einer jungen Tänzerin


Es war faszinierend für mich zu sehen, wie diese junge Tänzerin ihren Körper bewegen kann. Was für eine Anmut (schön auch, was google zu Anmut schreibt: “zarte natürliche Schönheit der Gestalt, Bewegung, Haltung.”). Das passt! Ich stelle mir nur vor, was diese Haltung und Bewegung ebenfalls an Disziplin bedeutet und ziehe den Hut vor dieser jungen Tänzerin. Aber vor allem liebe ich am Tanzen, die Tatsache, dass es glücklich macht.

Allgemein

Mini-Stillfoto-Session


Das war wieder mal ein kuscheliges und inniges Shooting <3 Ihr wisst mittlerweile sicher, wie sehr ich das Stillen liebe. Dieser besondere Moment, diese kostbare Zeit zwischen Mutter und Kind, ist einfach unbeschreiblich. Mein Herz quillt vor Glück beim Shooting förmlich jedes Mal über :-) Ich wünsche mir für jede stillende Mutter, dass sie die Stillzeit in so schöner Erinnerung hat wie ich. Stillfotos sind zusätzlich ein schönes Andenken an diese unvergessliche Zeit.

Allgemein

Ich liebe es Liebe zu fotografieren


Es war einfach wunderschön dieses glückliche Paar zu fotografieren. Ich habe ihre Liebe füreinander förmlich gespürt. Ein wunderbares Gefühl, weshalb ich Paarshootings so sehr mag. Es entstehen innige Momente, die unvergesslich werden.
Falls ihr euch gerne mal mit eurem Partner fotografieren lassen möchtet, freue ich mich natürlich sehr auf euch. Es ist auch ein schönes Geschenk – für Beide. Huch, bald ist ja auch Valentinstag – vielleicht ein schöner Anlaß? 😉

Allgemein

Lifestyle


Für das neue Jahr wünsche ich euch Gesundheit und Heiterkeit! Ich hoffe ihr seid gut gestartet?
Endlich schaffe ich es die Bilder meines Workshops bei dem russischen Fotografen Denis Persenen mit euch zu teilen. Es war ein wunderbarer Tag, auch wenn ich kein Wort russisch verstanden habe 😀 Ein ganz besonderer Dank gilt Kateryna Stupakova und ihrer Familie.
Wenn ihr auch solche Fotos auch von euch und eurem Partner oder eurer Familie haben möchtet, gibt es jetzt ein neues “Lifestyle”-Shooting-Paket bei mir. Ich freue mich auf euch <3

Allgemein

Starke Frauen – Dr. Jördis Maria Zill


Eine weitere sehr tolle Frau, die ich euch heute auf meinem Blog zeigen möchte, ist: Dr. Jördis Maria Zill. Jördis ist Psychologische Psychotherapeutin und Wissenschaftlerin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Hier forscht sie zu den Bedürfnissen von Menschen mit chronischen Erkrankungen und setzt sich für mehr Patientenorientierung in der Gesundheitsversorgung ein.
Als Therapeutin begleitet sie Menschen mit onkologischen Erkrankungen und ihre Angehörigen. Sie unterstützt im Umgang mit Gefühlen wie Angst und Trauer, bei existentiellen Bedrohungen durch Tod und Sterben, aber auch beim Finden von Hoffnung, Ressourcen, Akzeptanz und Neuorientierung.
Durch ihre Erfahrungen in verschiedenen eigenen beruflichen und privaten Rollen und Tätigkeitsfeldern, weiß Jördis wie wichtig Zeit für Selbstreflektion und Selbsterkenntnis ist und wie gute Kommunikation und erfüllende Beziehungen dabei helfen können gelassener durchs Leben zu gehen. Um dies auch anderen Menschen mitzugeben arbeitet sie als Dozentin an der School of life
Ihre eigenen Ressourcen füllt sie durch Zeit mit ihrer Familie, Reisen, Gesprächen mit Freunden oder aber im Genuss von “Nichtstun”.

Allgemein

Starke Frauen – Simone Groos


Heute möchte ich euch die nächste starke Frau vorstellen: Simone Groos. Simone hat Grundschullehramt und Diplompädagogik studiert. Seit 2008 arbeitet sie bei der Stiftung Zuhören im Hessischen Rundfunk. 2011 entwickelte sie das pädagogische Konzept „Lilo Lausch – Zuhören verbindet“. Es richtet sich an Kinder von 2 bis 7 Jahren. Lilo Lausch fördert eine wertschätzende Zuhörkultur in Bildungseinrichtungen und Familien, die Vielfalt als Chance versteht. Mittlerweile haben schon über 1000 pädagogische Fachkräfte aus Deutschland an den Fortbildungen teilgenommen. Hier der Link zu Lilo Lausch.
In Ihrer Freizeit ist Simone gerne in der Natur und meditiert sehr gerne. 2015 hat sie eine 2,5 jährige Meditationsausbildung bei Rebecca Rosing von ReConSat abgeschlossen. Gerne lädt Simone interessierte Personen zu einem Sharing ein, in dem die Methoden von ReConSat erfahrbar werden können.